Inhalt
 

Liebe Besucher*innen,

wir bedauern sehr, dass wir bis einschließlich 14.02.2021 unser Museum aufgrund des Corona-Lockdowns schließen müssen. In diesem Zeitraum finden auch keinerlei analoge Veranstaltungen statt.

Aber wir laden Sie herzlich ein zu unserem:

Kick-OFF RESIST DIGITAL!
Freitag, 29.01.2021, 19 Uhr
 
Am Freitag, 29. Januar, 19 Uhr, senden wir den Beginn unseres digitalen Begleitsprogramms! Kick-OFF RESIST DIGITAL! gibt einen ganz besonderen Einblick in die Themen und hinter die Kulissen der neuen Ausstellung des Rautenstrauch-Joest-Museums RESIST! Die Kunst des Widerstands.
 
Die digitale Premiere präsentiert künstlerische Videoarbeiten, soll neugierig machen auf die Räume der It's Yours! Kuratorinnen, auf die Wünsche und Ziele der Artists in Residence KünstlerInnen, auf die Objekte aus der Sammlung und die vielen mutigen Persönlichkeiten des Widerstands. Unsere Artist in Residence für Musik, Rokia Bamba, wird einen Teil ihrer umfangreichen Sammlung zur Musik des Widerstands mit einem DJ-Set vorstellen.
 
Kick-OFF RESIST DIGITAL! wird online übertragen, so dass die. ZuschauerInnen zu Hause in Köln und auf der ganzen Welt über die Website www.rjm-resist.de und den offiziellen RJM-YouTube-Kanal (https://www.youtube.com/channel/UC1jB1nWmKXYBbnKQtriQCbg) mitverfolgen können.

Folgen Sie uns auch darüberhinaus auf unseren Social Media Kanälen, wo wir Sie in den nächsten Wochen regelmäßig hinter die Kulissen schauen lassen. Erfahren Sie dabei mehr über RESIST! und entdecken Sie wunderschöne Objekte und ihre Geschichten.

Wir hoffen, dass wir uns im Februar im Museum wieder sehen! Bleiben Sie gesund!

Ihr RJM-Team

 

DIE BAUSTELLE - der Open Space im RJM

Das RJM ist ein lebendiger Ort. Unser Open Space DIE BAUSTELLE ist ein Treffpunkt im Museum zum Diskutieren und Sich-Begegnen. Hier gestalten wir die Zukunft unseres Museums gemeinsam. Während der nächsten Monate debattieren und performen lokal-global verortete Akteur*innen, Denker*innen und Künstler*innen zusammen mit den Besucher*innen. Thematisch geht es insbesondere um unsere nächste große Sonderausstellung "RESIST! Die Kunst des Widerstands", in deren Zentrum kolonialer und postkolonialer Widerstand stehen. www.rjm-baustelle.de

…der Dinge #
Die Schatten der Dinge #1

Blickpunkt

11. September 2020 bis 11. April 2021

Diese neue Reihe ermöglicht eine Auseinandersetzung mit den Geschichten der Sammlung des Rautenstrauch-Joest-Museums. Welche Bedeutung haben Museumsobjekte für die heutige Gesellschaft ihres Ursprungsortes? Welche Geschichten verbergen sie, von wo, wann und über wen? Wie sind sie nach Köln gekommen? Zu wem gehören sie eigentlich und warum kehren einige wieder zurück? Im ersten Teil Die Schatten der Dinge#1 kommen vier Objekte aus Kambodscha, Kanada, Neuseeland und Nigeria zu Wort. Inspiriert von der Sammlung des RJM beleuchten die Fotografin Sara-Lena Maierhofer und die Filmemacherin Clara Wieck die Objekte aus einer künstlerischen Perspektive. In den nächsten Jahren wird die Reihe ...der Dinge# mit KuratorInnen aus den Herkunftsländern, aus denen die Objekten der Sammlung des RJM stammen, weitergeführt. Ein Ausstellungsort zum Entdecken, Hinterfragen und Austauschen: An den Wochenenden erwarten Sie regelmäßig Live Speaker in der Ausstellung, die für BesucherInnen jeder Altersgruppe ansprechbar sind, Orientierung bieten, Fragen beantworten und einen intensiven Dialog zu weitergehenden Fragestellungen zu den Objekten ermöglichen. Stationen für Kinder komplementieren die Ausstellung. Hier können junge BesucherInnen spielerisch mehr über Herkunft, Funktion und das Wesen der Dinge sowie über Themen wie Sammeln, Kolonialismus und Restitution erfahren. Sie können eigene Karteikarten anlegen, kreativ mit den Schatten ihrer Lieblingsgegenstände experimentieren, Geschichten schreiben, Schattenrisse basteln und in einem Schattentheater spielen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei! mehr

 

RESIST! Die Kunst des Widerstands

Sonderausstellung

29. Januar bis 11. Juli 2021

Die Sonderausstellung "RESIST! Die Kunst des Widerstands" setzt sich mit unterschiedlichen Formen, Momenten und Geschichten des Widerstands gegen den Kolonialismus und seine aktuellen Kontinuitäten auseinander. Dazu lädt das RJM die Kurator*innen und Aktivist*innen Peju Layiwola aus Nigeria, Esther Utjiua Muinjangue & Ida Hoffmann aus Namibia, Tímea Junghaus aus Ungarn und Elizaveta Khan & Mona Leitmeier aus Köln ein, eigene Räume zu kuratieren. Ergänzt werden diese durch Objekte aus der Sammlung des RJMs, historische Materialien, persönliche Zeugnisse und Werke zeitgenössischer Kunst. Die Ausstellung bietet durch Werkstätten im Ausstellungsraum mit einem umfangreichen Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramm Orte für Zusammenkunft, Reflexion und Aktion. mehr

 

Öffnungszeiten & Adresse

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
Telefon 0221 / 221 - 313 56
rjm@stadt-koeln.de

Di-So 10-18 Uhr
Do 10-20 Uhr
1. Do im Monat: 10-22 Uhr
(an Feiertagen 10-18 Uhr)
Mo geschlossen

Weiberfastnacht (Donnerstag) bis Rosenmontag geschlossen

Impressum / Datenschutz